Anzeigedetails

Du fühlst Dich angesprochen? Um auf Anzeigen zu Antworten benötigst Du einen Account.

 

AaronL möchte DichWiedersehen!

ICE 586 München nach Hamburg

Ort des Treffens
ICE 586 München nach Hamburg , Hamburg, (Hannover, Göttingen)

Anzahl Ansichten
267

Datum des Treffens
19.02.2020

Wir saßen im Zug 586 soweit ich weiß. Der Zug fuhr die Strecke von München nach Hamburg (start aus Nürnberg 14:34 da stieg ich ein, aber kam erst später auf dem Sitzplatz, welchen mir meine Schwester freihielt, wo ich dann letzendlich saß und dich gesehen habe). Ich und du hatten viel Augenkontakt und haben uns immer wieder angelächelt und immer wieder verlegen weggeguckt als wir uns in die Augen geguckt haben. Ich bin 21 Jahre alt und habe blonde, kurze Haare, blaue Augen und bin Schlank und trug eine eckige schwarze Brille (vgl. OPH 9744 FLEX FA, Fielmann) . Außerdem hatte ich Kopfhörer in Schwarz/dunkelgrau (WH-CH700N). Ich hatte wahrscheinlich einen eher müden Blick gehabt, weil ich zu der Zeit krank war, aber eher ein zufrieden Gesichtsausdruck. Du hattest braune und relativ glatte Haare und eine runde Brille, soweit ich weiß, und warst auch schlank und sahst deiner Mutter vom Gesicht her ähnlich. Ich würde dich auf 16-17 Jahre schätzen. Du warst damals mit deiner Familie im Zug, deiner Mutter, Vater und Bruder (denke mal er war jünger) und hattest on ear Kopfhörer auf, ich glaube sie waren leicht Pink/Rosa. Wir saßen im Wagon 22, 23 oder 24... (2. Klasse). Leider fällt mir der Sitzplatz nicht mehr ein, jedenfalls wart ihr auf einem 4. Platz mit Tisch. Du saßst am Fenster, neben dir deine Mutter, von dir gegenüber dein Bruder, der auch am Fenster saß und dein Vater neben ihm, welcher mit Rücken zu mir saß. Ich saß auf der anderen Seite des Ganges auf einem zweier Platz zum Gang hin, zusammen mit meiner jüngeren Schwester (19, braune Haare auch Schlank), sie hatte Anfangs auch kurz ihren Kopf auf meiner Schulter gehabt und hat geschlafen. Der Platz war ungefähr 3-4 Reihen weiter. Am anfang waren es nur kurze Blicke, aber sie wurden immer aufälliger. Du hattest anfags auf deinem Handy Sachen angeguckt ich denke mal eine Show/Videos/Serie. Auch deine Mutter hatte viel auf dem Handy geguckt, ich denke auch Videos oder ähnliches und hast ab und zu mit ihr über etwas geredet. Dein Vater laß eine Zeitschrift. Deinem Bruder hast du auch ab und zu Sachen von deinem Handy gezeigt. Später hast du dann deiner Mutter geflüstert und sie mich dann daraufhin kurz ansah und lächelte und dann wieder mit dir Sprach/Flüsterte. Dann sprach deine Mutter auch deinen Vater an, der sich auch einmal kurz umdrehte. Leider weiß ich nicht ob der Zielort richtig ist aber ich meine es war Hamburg Hbf (Möglich ist auch Hannover/Göttingen...). Deine Familie ging schon vor und du warteste im stehen am Tisch und hast noch deine Tasche auf den Tisch abgelegt und warteste ca 1-2 min... wahrscheinlich hast du auf ein Zeichen von mir gewartet, aber ich habe mich einfach nicht getraut dir meine Nummer zu geben oder aufzustehen und mit dir zu sprechen, auch wenn deine Familie nicht mehr da war... schließlich blieb ich dann sitzen... und du wanderste dann auch zum Ausgang... Ich werde dieses Ereigniss nie vergessen und bereue es bis Heute!

Veröffentlicht am 17.06.2020, 22:16

Über AaronL...

Aus Hamburg

logo Einloggen, um zu antworten

Noch kein Account? Hier anmelden!